Am Samstag, den 15. August 2020 war es endlich soweit…….Die lang ersehnte Jugireise des STV Sennwald konnte gestartet werden. Um 8.30 Uhr versammelten sich mehr als 60 Jugi-Kinder mit grosser Vorfreude auf dem Postplatz in Sennwald. Als dann der Bus eintraf, stiegen alle Kinder und Leiter mit Sack und Pack in den Bus. Unsere Reise startete in Richtung Altstätten. Die Spannung stieg, als wir mit dem Appenzeller-Bähnli Richtung Stoss fuhren. Während der Fahrt plauderten die Kinder ganz aufgeregt und rätselten, wohin die Reise geht. Nun erreichten wir den Ausgangspunkt der Jugireise, den Kronberg. Nach einer kurzen Znüni Pause startete das Abenteuer. Wir fuhren mit dem Bähnli in die Höhe. Dort wurden alle in Gruppen eingeteilt und wir starteten den Foto-OL.

Jede Gruppe wurde mit einer Karte und diversen Fotos ausgerüstet. Mit Hilfe dieser Angaben mussten wir ein Rätsel lösen. Die Kinder versuchten fleissig die Buchstaben zu finden. Plötzlich war es Zeit für unsere Mittagspause an einer superschönen Grillstelle. Glücklich setzten wir uns Alle auf die Wiese, genossen die wunderschöne Aussicht und das feine Essen.

Mit viel Power und Elan setzten wir den Foto-OL fort. Wir stiegen über Stock und Stein, sahen Gleitschirmflieger und suchten die letzten Buchstaben.

Am Ende der Wanderung durfte jedes Kind noch in Fahrt mit der Rodelbahn geniessen. Voller Begeisterung sausten die Kinder die Rodelpiste ins Tal hinunter.

Langsam neigte sich die Jugireise dem Ende zu und wir machten uns auf den Heimweg. In Altstätten bekamen die Kinder noch ihr verdientes Glace, welches vom Restaurant Schäfli gesponsert wurde. Herzlichen Dank an die Familie Bakovic. Zum Schluss des erlebnisreichen Tages verabschiedeten wir die müden und zufriedenen Kinder in Sennwald. Wir können auf einen gelungenen und erfolgreichen Ausflug zurückblicken und freuen uns auf die nächste Reise im 2021.

Danke an Susanne und Carla für die super organisierte Jugireise!

Hier geht’s zu den Bildern

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

You may use these <abbr title="HyperText Markup Language">HTML</abbr> tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*